BWHW DarmstadtBVAG MünsterIW KölnUni BielefeldUni Duisburg/EssenalphabundBMBF Bonn

Presse

BADISCHE ZEITUNG | FREIBURG

25. Februar 2009

"Holocaust und schöne Bilder"

"Für diese Rolle bekam Kate Winslet vor drei Tagen ihren Oscar als beste Hauptdarstellerin: Sie spielt die Deutsche Hanna Schmitz in der Kinoadaption von Bernhard Schlinks Roman "Der Vorleser", ist im größten Teil von Stephen Daldrys Film eine Frau von 36 Jahren und verleiht dieser Figur erstaunliche Facetten. Selbst in Momenten größter Verspieltheit haftet Hanna eine zunächst kaum greifbare, unwirsche Starre an, und noch in den entblößtesten Zärtlichkeiten hält sie sich trotzig bedeckt, scheint immer vor etwas auf der Hut zu sein. Bald ahnt man, dass sie sich auf ihren Liebhaber Michael nur einlassen kann, weil der gut zwanzig Jahre jünger ist als sie, ihre Geheimnisse sind vor ihm sicher. Lange bevor der Film in Hannas Abgründe tatsächlich hineinschaut, hat die rätselhafte Schöne auch die Herzen vieler Zuschauer gewonnen. ..."

Zum kompletten Online-Artikel