BWHW DarmstadtBVAG MünsterIW KölnUni BielefeldUni Duisburg/EssenalphabundBMBF Bonn
15.11.10 10:00 Uhr

Fachtag "Grundbildung für alle" am 11. November in Köln

 

Münster/Köln – Jedes Jahr verlässt ein Fünftel der Schüler die Schule ohne Mindestkompetenzen im Sprechen, Lesen, Schreiben und Rechnen und hat somit erhebliche Schwierigkeiten, den Übergang ins Berufsleben zu meistern. Damit einher geht der Befund, dass es keine curriculare Festlegung von Grundbildung gibt. Da das allgemeinbildende Schulsystem seiner Qualifikationsfunktion nur unzureichend gerecht wird, ist es dafür verantwortlich, dass sich die geschätzte Zahl von etwa vier Millionen funktionalen Analphabeten mittelfristig kaum verringert.


Rund 100 TeilnehmerInnen besuchten den Fachtag von "Chancen erarbeiten".


CE-Verbundleiter Ralf Häder bei seinem Eröffnungsvortrag.

Auf dem Fachtag "Grundbildung für alle: Neue Chancen für Teilhabe und Arbeit" des Projekts "Chancen erarbeiten" am 11. November 2010 stellten die Projektpartner, der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung, die Universität Duisburg-Essen, die Universität Bielefeld, das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (BWHW) Regionalbüro Darmstadt und das IW Köln zentrale Ergebnisse sowie Produkte ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit vor.


Die Teilprojekte hatten Gelegenheit, in Köln ihre Ergebnisse zu präsentieren.


Die Mittagspause wurde auch zum intensiven Meinungsaustausch genutzt.

Eine Reihe von Einführungs- und Gastvorträgen, wie z. B. von Prof. Dr. Michael Hüther (IW), Dr. Knut Diekmann (DIHK) oder Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Hertie School of Governance), beleuchteten das Thema Grundbildung ausführlich aus dem Blickwinkel von Wirtschaft und Wissenschaft.


Der "Alpha-Rap" von und mit Koray Tosun, Isabelle Fichtner, Veith Delaveaux und Markus Zimmermann (v. l.) gab dem Fachtag musikalische Untermalung.


Abschluss-Diskussion mit Volker Adams (FDP), Jörg Schönenborn (Moderation), Dr. Gerhard Braun (BDA) und Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Hertie School of Governance). – Fotos: MM/Chancen erarbeiten

(MM/IW Köln)